Buchclub-Aktivitäten "zwischen den Jahren"

Wir freuen uns berichten zu können, dass die Arbeitsgemeinschaften der Japanologie Frankfurt in diesem zweiten digitalen Semester solch einen positiven Anklang finden und den akademischen Alltag von Studierenden und Dozenten bereichern.


Der auch als Literatur-Propädeutikum für BA-Erstsemester konzipierte "Buchclub" trifft sich so regelmäßig auf Zoom und bespricht Klassiker und Neuerscheinungen der gendai bungaku - auch in der vorlesungsfreien Zeit zwischen den Jahren sind zwei Treffen geplant. Besprochen werden Tsutsui Yasutakas "Mein Blut ist das Blut eines anderen" (30.12.2020) und Tawada Yôkos "Sendbo-o-te" (07.01.2021).


Auch neue Studierende sind jederzeit im Buchclub willkommen - bei Interesse melden Sie sich bitte bei Dr. des. Christian Chappelow unter chappelow@em.uni-frankfurt.de