Start der PLATTFORM BABELWERK -Eine Plattform des Deutschen Übersetzerfonds JANUAR 2022

"Babelwerk ist eine Plattform für professionelle Übersetzer∙innen und interessierte Besucher∙innen. Wir nähern uns dem Thema Übersetzung sowohl praktisch-künstlerisch als auch wissenschaftlich. Mit Babelkat bieten wir die größte deutschsprachige Bibliographiedatenbank zum Literaturübersetzen an."

"Den Anstoß für die Wissensplattform gab Marie Luise Knott. Federführend bei der Konzeption der Website waren Johanna Steiner als Projektleiterin und Gesine Schröder als Verantwortliche für die Planung und Umsetzung von Babelkat. Als Beirat fungieren Uljana Wolf, Miriam Mandelkow, Douglas Pompeu und Aurelie Maurin.

Babelwerk ist ein Projekt des Deutschen Übersetzerfonds und wird durch das Neustart-Kultur-Programm der deutschen Bundesregierung gefördert."


Links: https://babelwerk.de/

https://uepo.de/2022/01/10/babelwerk-premierenabend-im-lcb-fuer-neues-uebersetzerfonds-projekt/: "Das gesamte Jahr 2021 über hat der Deutsche Übersetzerfonds hinter den Kulissen an der neuen digitalen Plattform zur Literaturübersetzung getüftelt. Ziel ist, das bislang verstreute Wissen der Übersetzerzunft zu bündeln sowie den aktuellen Debatten um eine Poetik des Übersetzens Raum zu geben. Entstanden ist Babelwerk, das als digitaler Think Tank und Versammlungsort für die vielfältigen Stimmen der Literaturübersetzerwelt aus dem In- und Ausland dienen soll." (Uepo 2022)