Japonismus-Ausstellung in Bietigheim Bissingen (ab 23.10.2021)

Die Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen zeigt ab dem 23. Oktober 2021 die neue Ausstellung «Japonismus 2.0 – Landschaft im Zeichen Japans«


"Ein Anlass für diese Ausstellung ist der enge Bezug Bietigheim-Bissingens zu Japan: Bereits seit 1962 pflegt Bietigheim eine Städtepartnerschaft mit Kusatsu, deren heilkräftige Quellen erstmals von dem in Bietigheim geborenen Arzt, Anthropologen und Ethnologen Erwin von Baelz (1849–1913) analysiert wurden. Baelz war 1876 nach Japan gegangen, wurde Professor an der Universität in Tokio und zum Wegbereiter der modernen Medizin. Als Leibarzt war er auch enger Vertrauter des japanischen Kaiserhauses. Teile seiner kunst- und kulturhistorischen Sammlung erwarb die Stadt Bietigheim, wovon das Stadtmuseum Hornmoldhaus einige Exponate in seiner Dauerausstellung präsentiert. Das Stadtmuseum plant für Frühsommer 2022 gleichfalls eine Ausstellung mit Japan-Bezug." (...)

Link: https://www.bietigheim-bissingen.de/aktuelles/newsletter/newsletter-archiv/uebersicht/newsletter-14102021/staedtische-galerie-mit-neuer-ausstellung/